Startseite | AGB | Datenschutz | Widerrufsrecht & -formular | Versandinformationen | Anfragen | Impressum | Homepage   Deutsche Sprache verwenden Englische Sprache verwenden Englische Sprache verwenden
Kategorien


Hersteller

ABS

AEG

Afriso

Allmess

Atmos

Buderus

BWT

Caleffi

Clage

Danfoss

Deltamess

Elco

Environ

ESBE

Flamco

Fränkische

Gebo

Grünbeck

Grundfos

  • Grundfos UPS
  • Grundfos Alpha1
  • Grundfos Alpha2
  • Grundfos Alpha 2 L

  • Grundfos Alpha3
  • Grundfos Magna3
  • Grundfos Magna

  • Grundfos Solar

  • Grundfos Zirkulation
  • Grundfos TP / TPE
  • Wasserversorgung
  • Abwasserhebeanlagen
  • Grundfos Zubehör
  • Heimeier

    Helios

    Herz

    HOMA

    Honeywell

    IMP Pumps

    Judo

    Jung

    Junkers

    Kemper

    KAN-therm

    Kermi

    Kessel

    KSB

    Laddomat

    LAING

    Lowara

    Meibes

    MHG

    Oventrop

    PAW

    Rapido

    Reflex

    Rossweiner

    SALUS

    SANIT-Chemie

    Schütz

    Sensus

    SFA Sanibroy

    SpiroTech

    Sorel

    Speck

    Stiebel Eltron

    SYR

    TechnischeAlternative

    Vaillant

    Viega

    Vortex

    Watts

    Wilo

  • Wilo-Heatfix

  • Wilo Star RS

  • Wilo Star E
  • Wilo Star Z Nova

  • Wilo Star Z
  • Wilo Star ST
  • Wilo Stratos ECO
  • Wilo Stratos Pico

  • Wilo Yonos Pico

  • Wilo Stratos
  • Wilo TOP D

  • Wilo TOP S
  • Wilo TOP E
  • Wilo TOP Z
  • Wilo Perfekt RP / P
  • Wilo Zirkulation
  • Wilo Schaltsysteme

  • Wasserversorgung

  • VeroLine-IP-E
  • Stratos GIGA

  • Druckerhöhung
  • Abwasserhebeanlagen

  • Wilo Zubehör
  • WiP

    WITA Pumpen

    Wolf

    Zehnder Pumpen

    Zilmet

    ZUWA


    Abwasserhebeanlagen

    Abwassersysteme

    Arbeitshandschuhe

    Ausdehnungsgefäße

    Befestigungsmaterial

    Beregnung

    Druckerhöhung

    Druckleitungen

    Edelstahlfittinge

    Festbrennstoffkessel

    Heizölfilter

    Anlagenkomponenten

    Installationszubehör

    » Start » Info\'s zum Pumpentausch

    Wichtige Hinweise zum Austausch von Umwälzpumpen und Zirkulationspumpen in geschlossenen Systemen:

    Förderhöhe:

    Die Förderhöhe einer Umwälzpumpe hat nichts mit der Anlagenhöhe zu tun. Die Pumpe fördert in einer geschlossenen Anlage, deshalb ist nicht die Haushöhe als Messgröße anzusehen, sondern der Rohreibungswiderstand (es ist also möglich, das eine Pumpe mit 4m Förderhöhe ein Haus von 12m Höhe versorgt) dieser setzt sich aus der Summe aller Einzelwiderstände wie Rohrart, Rohrlänge, Rohrdurchmesser, Bögen, Absperrarmaturen, Schwerkraftbremsen usw. zusammen. Als Hilfe dient die Bezeichnung der alten Umwälzpumpe.

    Anschlüsse:

    DN 15

    Rohranschluß: 1/2" oder ca. 20mm

    Überwurf: G 1" (Schlüsselweite ca. 38 mm)

    Pumpengewinde: 1" oder ca. 32mm

    DN 20

    Rohranschluß: 3/4" oder ca. 27mm

    Überwurf: G 1 1/4" (Schlüsselweite ca.47mm)

    Pumpengewinde: 1 1/4" oder ca. 38mm

    DN 25

    Rohranschluß: 1" oder ca. 32mm

    Überwurf: G 1 1/2" (Schlüsselweite ca.53mm)

    Pumpengewinde: 1 1/2" oder ca. 47mm

    DN 32 - Grundfos  / DN 30 - Wilo

    Rohranschluß: 1 1/4" oder ca. 40mm

    Überwurf: G 2" (Schlüsselweite ca. 68mm)

    Pumpengewinde: 2" oder ca. 58mm

    Bezeichnung:

    Die erste Zahl der Bezeichnung steht für den Anschluß (DN) z.B.

    Wilo E 25/1-5   Anschluß DN25

    Der zweite Wert steht für die maximale Förderhöhe. Bei elektronisch geregelten Pumpen wird dieser bei Wilo von 1 bis zur max. Förderhöhe angegeben. Bei Grundfos wird die Höhe in Dezimetern angegeben, also der Wert geteilt durch 10 entspricht der Meterangabe.

    z.B. UPS 32-60  Nennförderhöhe 6m



    Mein Konto

    Nicht angemeldet
    Login | Konto eröffnen
    Produktsuche



    Alle Begriffe finden (und)
    Mind. einen finden (oder)
    nur in Produktnamen
    Zahlungsarten


    PayPal Logo
    • Vorkasse
    • Nachnahme
    • Bar




    Telefon Rückruf


    Telefon Rückruf

    Wir rufen Sie gerne zurück! Sagen Sie uns wann.